Zeitumstellung: EU-Bürger stimmen noch bis Donnerstag ab

Soll die Sommerzeit wieder abgeschafft werden?

In der EU dürfen die Bürger gerade ihre Meinung zu einer möglichen Abschaffung der Zeitumstellung abgeben. Wir Schweizer bleiben da aussen vor, wie schon einmal bei dem Thema.

Noch bis am 16. August 2018 können Europäische Bürger der EU-Kommission online ihre Meinung zur Abschaffung der Zeitumstellung sagen. Sie können dabei auch angeben, ob sie bei einer Abschaffung die Winter- oder die Sommerzeit bevorzugen würden. Als Schweizer kann man da natürlich nicht mitmachen, trotzdem dürfte das Resultat auch für uns interessant sein.

Mehrheit gegen Sommerzeit erwartet

Nach den ersten Wochen der Befragung wollte die EU-Kommission Anfang August noch keine Angaben zu Trends machen. Die Resultate würden erst nach Abschluss bekannt gegeben. Allerdings wird in EU-Kreisen erwartet, dass die Mehrheit der Umfrageteilnehmer gegen die Sommerzeit ist. Alleine in den ersten drei Tagen waren über 500'000 Antworten eingegangen. Je nach Resultat könnte die Kommission den EU-Staaten und dem Parlament einen Vorschlag zur Gesetzesänderung vorlegen. 

Nutzen der Zeitumstellung ist umstritten

Eingeführt wurde die Zeitumstellung in der heutigen Form mit dem Ziel, Energie zu sparen. Der Nutzen ist jedoch umstritten. Gemäss Statistik wird wegen der Zeitumstellung im Sommer tatsächlich am Abend seltener das Licht eingeschaltet - im Frühling und Herbst wird jedoch am Morgen mehr geheizt. Zudem warnen Schlafforscher vor Schlafstörungen und Appetitlosigkeit wegen dem zeitlichen Hin und Her.

1980 war die Schweiz eine MEZ-Zeitinsel 

In Deutschland etwa wurde die Sommerzeit 1980 eingeführt und in Österreich bereits ein Jahr zuvor. Die Schweiz machte aber vorerst nicht mit und wurde 1980 eine «MEZ-Zeitinsel» inmitten von Ländern mit Sommerzeit. Dies weil das Schweizer Volk 1978 an der Urne das sogenannte Sommerzeitgesetz abgelehnt hatte. Das Parlament verabschiedete aufgrund dieses Problems 1980 schliesslich das vom Bundesrat verabschiedete Zeitgesetz. Laut Wikipedia wurde auf dessen Grundlage im folgenden Jahr die Sommerzeit wie in den Nachbarstaaten auch in der Schweiz eingeführt. So konnte eine Wiederholung des Zeitchaos von 1980 vermieden werden.

Hier geht es zum Online-Fragebogen

Jeweils Ende März und Ende Oktober werden in ganz Europa die Uhren umgestellt.

Kommentieren

comments powered by Disqus