Im Cup muss der FCL nun liefern

In der 1. Runde spielt Luzern gegen den FC Gland

Schweizer Cup: 1. Runde am 18. + 19. August

In der 1. Cuphauptrunde trifft der FC Luzern auf den Waadtländer 2. Liga Club Gland. Alles andere als ein klarer FCL-Sieg wäre eine Blamage. Weiter spielt der SC Buochs gegen das Super League Schlusslicht GC, der SC Kriens trifft auswärts auf den FC Langnau aus der 3. Liga.

Bereits am Samstag (18.00 Uhr) spielt der SC Kriens gegen den FC Langnau aus der 3. Liga. Für den Challenge League Aufsteiger dürfte dieser Gegner keine wirkliche Hürde sein für die nächste Runde. Anders sieht es beim Duell SC Buochs gegen die Zürcher Grasshoppers aus. Das Spiel auf dem Buochser Seefeld (SO 14.00) dürfte eine enge Kiste werden. Bereits vor vier Jahren schlug Buochs die Berner Young Boys in der 2. Hauptrunde dank einem frühen Treffer von Christophe Lambert mit 1:0. GC, aktuelles Schlusslicht der Super League, ist also gewarnt und gefordert.

FCL muss im Cup nun liefern

Unter Druck ist auch der FC Luzern beim Waadtländer 2. Liga Club Gland. Alles andere als ein klarer Sieg wäre eine Blamage. Nach fünf Niederlagen in sechs Pflichtspielen sind die Luzerner verunsichert, Trainer René Weiler ist nun richtig gefordert. Beim FCL fehlen weiterhin die Verletzten Lustenberger, Cirkovic, Knezevic, Custodio und Juric. Los geht das Spiel am Sonntag um 15 Uhr, Radio Pilatus berichtet live.

Audiofiles

  1. FC Luzern vor dem Cupspiel gegen den FC Gland. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus