Sevelen: Töffli auf 96 km/h frisiert

17-Jähriger überholte Autos und wurde erwischt

Der 17-Jährige frisierte ganz schön an seinem Töffli rum.

Im sankt-gallischen Sevelen hat ein 17-Jähriger mit seinem Töffli ganz schön Gas gegeben. Wie die Kantonspolizei St. Gallen meldete, hatte er sein Gefährt derart frisiert, dass es bis zu 96 Stundenkilometer erreichte.

Laut Mitteilung vom Sonntag konnte die Kantonspolizei St. Gallen am Freitagmorgen in Sevelen einen 17-Jährigen stoppen, welcher mit seinem Töffli viel zu schnell unterwegs war. Der junge Mann hatte sein Töffli auf bis zu 96 Stundenkilometer frisiert. Wie es weiter heisst, war der 17-Jährige wiederholt beim Überholen von Autos beobachtet worden. Nun hat er eine Anzeige am Hals. 

Kommentieren

comments powered by Disqus