Otar Kakabadze wechselt zum FCL

Georgischer Nationalspieler unterschreibt für 3 Jahre in Luzern

Der neue FCL-Verteidiger Otar Kakabadze

Der FC Luzern hat den georgischen Nationalspieler Otar Kakabadze verpflichtet. Der Rechtsverteidiger unterschrieb beim FCL einen Vertrag über drei Jahre, bis zum 30. Juni 2021. Für die georgische Nationalmannschaft lief der 23-jährige Kakabadze bisher 16 Mal auf.

Ausser einem kurzen Abstecher zum Ende der Saison 2016/17 zu Esbjerg in die dänische Superliga, spielte der 23-jährige Otar Kakabadze während den vergangenen beiden Spielzeiten bei Gimnàstic de Tarragona in der zweiten spanischen Liga. Für die Katalonier stand er 44-mal auf dem Platz, und erzielte dabei ein Tor und gab zudem sechs Torvorlagen. Nun unterschrieb Otar Kakabadze beim FCL einen Vertrag über drei Jahre, er trägt die Rückennummer 2.

Bisher 16 Einsätze für Georgien

Otar Kakabadze ist 185cm gross, und gilt als Aussenverteidiger der insbesondere mit seinem guten Auge und seiner Schnelligkeit aufzufallen weiss. Dies blieb auch dem georgischen Nationalteam nicht verborgen. Sein Debüt für die Mannschaft von Vladimir Weiss gab er am 8. Oktober 2015, und kam seither zu 16 weiteren Einsätzen.

Kommentieren

comments powered by Disqus