Bahnhof Luzern: Glasscheibe droht herunterzufallen

Die Züge auf den Gleisen 13 und 14 verkehren ab den Sektoren B/C

Im Bahnhof Luzern kommt es zu Behinderungen. Die Gleise 13 und 14 sind zum Teil abgesperrt. Die Gleise 13 und 14 sind zum Teil abgesperrt. Die Gleise 13 und 14 sind zum Teil abgesperrt. Die Gleise 13 und 14 sind zum Teil abgesperrt.

Am Bahnhof Luzern sind im Moment die Gleise 13 und 14 zum Teil gesperrt. Es kommt deshalb zu Behinderungen für die Passagiere der Zentralbahn.

Im hinteren Teil des Luzerner Bahnhofs kommt es heute Morgen zu leichten Behinderungen für die Passagiere auf den Gleisen 13 und 14. Die Gleise sind zum Teil gesperrt. Die Züge müssen weiter vorne halten. Gemäss Angaben der SBB wurde am Perrondach ein Glasschaden festgestellt. Deshalb sei der Gleisabschnitt vorsorglich abgesperrt worden, da die Glasscheibe herunterfallen könnte. Die Ursache für den Schaden sei nicht bekannt. Er könne aber heute repariert werden. Die Züge ab Gleis 13/14 verkehren ab den Sektoren B/C, es kann zu Gleisänderungen kommen. Weitere Einschränkungen gibt es für Reisende nicht.

Kommentieren

comments powered by Disqus