Alvaro Soler läutet in der Schweiz den Sommer ein

Am 8. Mai in der Halle 622 in Zürich

Sommer für Sommer sorgt Alvaro Soler für einen neuen Hit. Im Frühling 2019 kommt er für ein Konzert nach Zürich.

«Ohne das Meer kann ich nicht leben», sagte Alvaro Soler im Interview mit Radio Pilatus. Weil das Gleiche auch für die Musik gilt, war der Titel von Alvaro Solers neuem Album quasi ein Selbstläufer. «Mar De Colores» («Meer aus Farben») bestätigt sein Händchen für Songs, zu denen seit den #1-Hits «El Mismo Sol», «Sofia» und «La Cintura» die ganze Welt tanzt.

Gleichzeitig öffnet das Album den Blick für seine gesamte musikalische Brandung aus spanischem Pop mit Folk-, HipHop- und Weltmusik-Elementen bis zu grossem Orchester-Sound. Auf «Mar De Colores» zeigt der Beau alle seine Farben: intime Geschichten über Fernweh und Heimat in Barcelona, Tokio und Berlin – erzählt mit Charme und Humor von einem vielseitigen Sänger und Songwriter.
 
Alvaro Soler ist mehr als nur seine Sommerhits: Der 27-jährige Musiker, der aktuell zwischen Spanien und Deutschland pendelt, bringt ein Album, das berührende Balladen, gefühlvolle Groover und glühend heisse Hit-Rhythmen homogen und uneitel vereint. Er ist ein sensibler Songwriter mit allem, was man für die grosse Bühne braucht. Er hat ein grosses Herz, jede Menge Humor – und etwas zu sagen, das wir alle hören sollten. Vielleicht ja am 8. Mai in Zürich, dann tritt er nämlich in der Halle 622 auf. Tickets gibt es hier!

Alvaro Soler im Dezember 2016 auf der Pilatus Stage Moderator Michi Huser mit Alvaro Soler Alvaro Soler im Dezember 2016 auf der Pilatus Stage Pilatus-Moderator Damian Betschart mit Alvaro Soler und seiner Band Alvaro und Band bei Radio Pilatus

Kommentieren

comments powered by Disqus