Wanderer im Entlebuch tödlich verunfallt

Der 42-Jährige wurde seit Dienstag vermisst

Gemäss der Luzerner Polizei wurde der Mann seit Sonntag vermisst.

Am Mittwochmorgen, 05.09.2018, wurde bei einem Suchflug der REGA im Gebiet Risetenflue ein verstorbener Mann aufgefunden. Der Wanderer dürfte am vergangenen Sonntag abgestürzt sein und sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen haben. Er wurde am Dienstag bei der Polizei als vermisst gemeldet, worauf eine Suche eingeleitet wurde.
 
Kurz nach 08:00 Uhr am Mittwochmorgen, 05.09.2018, wurde anlässlich eines Suchfluges der Rega im Gebiet Risetenflue in Finsterwald ein verstorbener Mann aufgefunden und geborgen. Der Mann begab sich vermutlich am Sonntag, 2. September 2018 auf eine Wanderung im besagten Gebiet. Am Dienstag, 4. September 2018, ging bei der Polizei eine Vermisstmeldung von Angehörigen ein. Bei der eingeleiteten Suche konnte vorerst das parkierte Auto des Vermissten aufgefunden werden. Die Suche im Gebiet vom Risetenstock wurde von der Alpinen Rettungsgruppe Sörenberg/Entlebuch und einem Hundeführer unterstützt, musste im Verlaufe der Nacht jedoch abgebrochen werden. Am Mittwochmorgen wurde die Suche am Boden weitergeführt. Zudem wurde ein Rettungshelikopter für einen Suchflug eingesetzt. Bei diesem Flug konnte die gesuchte Person unterhalb der Blaue Tosse im Gebiet Riseteflue gesichtet und geborgen werden. Bei der verunfallten Personen handelt es sich um einen 42-jährigen Mann aus dem Kanton Luzern.

Kommentieren

comments powered by Disqus