Selbstunfall mitten in der Stadt Luzern

Die 77-Jährige schlitterte mit ihrem Auto gegen einen Baum

Die 77-Jährige verletzte sich nur leicht.

Eine 77 Jahre alte Autofahrerin ist am Mittwoch, 12. September, in Luzern bei einem Unfall leicht verletzt worden. Die Frau fuhr auf der Haldenstrasse stadtauswärts Richtung Meggen LU, als sie nach rechts abkam und mit dem Vorderrad gegen den Randstein fuhr.

Wie die Luzerner Polizei mitteilte, geriet das Auto in Schlittern, prallte gegen einen Baum und kam nach wenigen Metern auf der Seite liegend zum Stillstand. Die verletzte Automobilistin wurde von der Ambulanz ins Spital gefahren. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 20'000 Franken.

(Quelle: sda)

 

Kommentieren

comments powered by Disqus