Neuer Rasen für Swissporarena

Nach dem Heimspiel gegen Sion im September wird der Rasen ersetzt

Der Rasen in der Swissporarena wird ersetzt.

Die Swissporarena des FC Luzern erhält einen neuen Rasen. Der jetzige ist in schlechtem Zustand und muss ersetzt werden. Dieser Meinung sind mehrere Investoren.

Der aktuelle Rasen der Swissporarena ist definitiv nicht mehr anschaulich. Überall sind braune Flecken zu sehen. Vor gut einem Dreivierteljahr hatte der Rasen sogar einen Pilz. Dieser sei aber nicht der einzige Grund, dass es dem Rasen momentan schlecht geht. So sei der Rasen auch schon in die Jahre gekommen.

Schlechte Visitenkarte

Investoren haben deswegen den FC Luzern kontaktiert und betont, dass sich dies ändern soll. Der Rasen sei eine schlechte Visitenkarte. Zu den Investoren gehören das Fokus Hotel Sursee und die S&P Architekten. Mit einem dritten Investor ist der FC Luzern im Gespräch.

Neuer Rasen im Oktober

Die Kosten für den neuen Rasen belaufen sich auf etwa eine Viertelmillion Franken. Nach dem Heimspiel gegen Sion am 30. September wird der Rasen ersetzt. Bis zum 20. Oktober soll er verlegt sein.

Kommentieren

comments powered by Disqus