Vernetzt: So sah das erste Handy 1983 aus!

Heute vor 35 Jahren wurde das Dynatac 8000 von Motorola zugelassen

Ein Leben ohne Handy ist heute eigentlich undenkbar geworden. Ganz anders war das natürlich vor 35 Jahren. Am 21. September 1983 wurde das erste tragbare Handy von der zuständigen US-Behörde zugelassen.

Bereits knapp drei Monate zuvor wurde das Motorola Dynatac 8000 im Juni 1983 der Öffentlichkeit vorgestellt. Am 21. September 1983 kam schliesslich das OK der Aufsichtsbehörde FCC.

Doch so wirklich locker tragbar war das Motorola Dynatac 8000 im Vergleich zu den heutigen Smartphones auch nicht. Es war fast 800 Gramm schwer und der Handy-Dino hatte beim Telefonieren eine Akku-Laufzeit von nur gerade rund 30 Minuten. Ab 1984 konnte man das Dynatac 8000 zum stolzen Preis von rund 4’000 US-Dollars kaufen.

Kommentieren

comments powered by Disqus