Neues Caritas-Restaurant in Luzern eröffnet

Hier trifft die Zentralschweiz auf die Welt

Am Mittwochmorgen ist das dritte Restaurant der Caritas Luzern eröffnet worden. Mit dem Einstieg in die Gastronomie will die Caritas Jugendlichen und Stellensuchenden Perspektiven auf dem Weg in den Arbeitsmarkt bieten.

Die Caritas eröffnete heute ihr drittes Caritas-Restaurant. Das Restaurant Brünig, direkt beim Hauptsitz der Caritas an der Industriestrasse in der Stadt Luzern, bietet für jedermann von frühmorgens bis spätabends ein breites Angebot an Speisen an. Die Tagesmenüs sind dabei durch die verschiedenen Herkunftsländer der Mitarbeiter beeinflusst. Das Restaurant Brünig ist eines von drei Restaurants, die die Caritas Luzern im Rahmen der beruflichen Integration führt.

Das soziale Gastronomieprojekt bietet Jugendlichen und Stellensuchenden Jobperspektiven und will sich als Quartierbeiz zum kulinarischen, kulturellen und sozialen Schmelztiegel entwickeln. Das Restaurant Brünig wird von einem multinationalen Team aus Fachkräften der Gastronomie, Auszubildenden und Teilnehmenden der Programme der beruflichen Integration der Caritas Luzern betrieben.

Dank Vergünstigungen wie Bon Lieu und der KulturLegi können sich auch Menschen mit wenig Geld einen Besuch im «Brünig» leisten.

Kommentieren

comments powered by Disqus