Steinen: Mann ausserorts mit 130 km/h unterwegs

Der Fahrzeuglenker musste seinen Ausweis noch vor Ort der Polizei abgeben

Symbolbild

Zu sportlich unterwegs war am Dienstag der Lenker eines Sportwagens ausserorts in Steinen im Kanton Schwyz. Die Polizei erfasste ihn bei einer Kontrolle mit einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern. Erlaubt waren 80 Stundenkilometer.

Der 59-jährige Lenker konnte angehalten und zur Geschwindigkeitsüberschreitung von netto 44 Stundenkilometern befragt werden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Der beschuldigte Schweizer musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgegeben und dürfte seinen Führerausweis mehrere Monate los sein.

(sda)

Kommentieren

comments powered by Disqus