Eurovision-Siegerin Netta im Plaza

Konzert am 13. November in Zürich

Netta

Eurovisions-Gewinnerin Netta tritt mit ihren Elektro-Loops am Dienstag, 13. November 2018 im Zürcher Plaza auf. Was für Songs die Israelin im Gepäck haben wird, ist eine Pandora-Box.

Wer Lieder der israelischen Eurovisionsgewinnerin Netta Barzilai sucht, kommt nicht um «Toy» herum. Der Song, mit dem Netta den europäischen Wettbewerb gewann, ist bislang die einzige offizielle Veröffentlichung der 25-jährigen Sängerin. Und doch kündigt sie nun eine Europatournee an, die sie auch nach Zürich bringen wird.

Man muss sich allerdings nicht sorgen, dass sie kein Material hätte. Mit ihrer Loop-Technik kann sie sich problemlos des gesamten Musikgeschäfts bedienen, was sie auch in der israelischen Talentshow bewies, bei der sie vergangenes Jahr mitmachte. Auf Youtube findet man eindrückliche Elektro-Interpretationen von Songs wie Dr. Albans «Sing Hallelujah» oder Haddaways «What is love»:

 

Mit «Toy» gewann die ausgefallene Netta schliesslich den Eurovision Song Contest. Selbst in den amerikanischen Dance-Charts brachte es der Song bis an die Spitze.

Was nun kommt, ist noch ungewiss. Aber die Frau ist produktiv, so viel ist klar. Mit ihrer Ausbildung in Jazz und elektronischer Musik bringt sie die Werkzeuge für spannende Soundkreationen mit. Vielleicht gibts bis zum 13. November, wenn sie im Plaza in Zürich spielt, bereits das eine oder andere neue Bijou.

Tickets sind hier erhältlich. 

Kommentieren

comments powered by Disqus