Ebikon: Betrunken in Betonklotz gefahren

Der Lenker verletzte sich bei dem Unfall leicht

Ebikon: Selbstunfall in angetrunkenem Zustand.

Auf der Schachenweidstrasse in Ebikon fuhr ein Mann in angetrunkenem Zustand mit seinem Auto in einen Betonpoller. Der Lenker wurde leicht verletzt ins Spital gebracht, teilt die Luzerner Polizei mit.

Am Dienstagabend, dem 16.10.2018, um etwa 22:30 Uhr fuhr ein Mann auf der Schachenweidstrasse in Richtung Luzern. Bei einer Strassenverengung fuhr er in einen Betonpoller. Dabei kippte das Auto auf die Seite und kam so zum Stillstand. Der 60-jährige Lenker verletzte sich leicht und wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Er war in angetrunkenem Zustand unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwas über einem Promille.

Seinen Führerausweis musste der 60-Jährige abgeben. Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von rund 3'000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus