Ralph Hospenthal macht sein Hobby zum Beruf

Professioneller Graffiti-Künstler

Ralph Hospenthal bei seiner Arbeit. Ralph Hospenthal bei seiner Arbeit. Ralph Hospenthal bei Radio Pilatus Ralph Hospenthal's kleinere Arbeiten. Ralph Hospenthal bei Radio Pilatus Ralph Hospenthal bei Radio Pilatus Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal Arbeiten von Ralph Hospenthal

Ein Traum von vielen: Sein Hobby zum Beruf machen. Ralph Hospenthal aus Arth-Goldau tut dies nun seit mehreren Jahren. Er ist selbstständiger Künstler.

Ralph hat wie viele Graffiti-Sprayer am Anfang, Orte gesucht um seine Kunst auf die Wand zu bringen. Viel auch illegal, wie er im Interview mit Radio Pilatus mit einem Augenzwinkern sagte. Er hätte sogar einen Dauerauftrag beim Staat und der SBB eingerichtet, meinte er mit einem Schmunzeln. Diese Zeiten sind vorbei.

Professionelles Atelier und diverse Geschäftszweige

Ralph hat sich erfolgreich selbstständig gemacht. Sein Geld holt er sich über drei verschiedene Geschäftszweige:

  • Privatkunden
  • Geschäftskunden
  • Workshops

Am Wochenende ist Ralph zum Beispiel Gast an der jährlichen Grafikausstellung grafikSCHWEIZ in der Halle 622 in Zürich. Dort wird er am Samstag und Sonntag jeweils pro Tag zwei Workshops mit dem Zuger Graffiti-Künstler Matthias Setz anbieten.

Mehr zu Ralph's Arbeit hört ihr am Mittwochnachmittag um 14:15 Uhr auf Radio Pilatus bei Marco Zibung.

Audiofiles

  1. Ralph Hospenthal macht sein Hobby zu seinem Beruf. Audio: Marco Zibung

Kommentieren

comments powered by Disqus