So klingt der neue Hit von Loco Escrito

Nach dem Erfolg von «Adios» kommt «Mi Culpa»

Mit „Sin Ti“ setzte Loco Escrito letztes Jahr ein erstes Zeichen, in diesem Sommer ging „Adiós“ voll durch die Decke, nun zementiert der Zürcher Oberländer mit «Mi Culpa» seinen Erfolg.

Der Sommer geht in die Verlängerung mit Loco Escrito. Mit „Adiós“ hat er uns ganz schön eingeheizt die letzten Monate und jetzt kommt es auch im Herbst richtig gut. Die nächste Single heisst „Mi Culpa“, ist ab sofort in den Läden. Loco Escrito sagt dazu: „Es ist der stärkste Track, den ich bislang geschrieben habe“.

Freude, Nostalgie und Verzweiflung 

„Mi Culpa“ ist ein Track mit vielen Facetten. Mal singt Loco Escrito mit voller Wehmut, mal rappt er wie zu früheren Zeiten. Mal versprüht er Freude und Nostalgie, mal hört man ehrliche Verzweiflung in seiner Stimme. Der Rhythmus und die Melodie variieren von schnell und laut zu sanft und leise. Auf Deutsch übersetzt heisst „Mi Culpa“ so viel wie „Meine Schuld“. Der Latin-Song geht unter die Haut und zeigt uns das Talent des Schweiz-Kolumbianers wieder mit voller Power.

Loco Escrito erobert Spanien, Portugal und in Südamerika

Loco Escrito wurde in Medellín, Kolumbien, geboren und ist im Zürcher Oberland aufgewachsen, wo er noch immer wohnt. Spätestens seit diesem Sommer ist der Name „Loco Escrito“ nicht nur in der Schweiz ein Begriff, sondern auch in Spanien, Portugal und in Südamerika. Zudem hat er seine Fans im August auf der Radio Pilatus Stage begeistert!

Pilatus Stage mit Loco Escrito Loco Escrito kam zum Interview bei Radio Pilatus Moderator Marco Zibung vorbei. Pilatus Stage mit Loco Escrito

Kommentieren

comments powered by Disqus