Sempach: Zwei Auffahrunfälle im Morgenverkehr

Einmal mit fünf und einmal mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A2

Im dichten Morgenverkehr kam es zu zwei Auffahrkollisionen Bei einer Auffahrkollision waren fünf Fahrzeuge involviert

Heute früh kam es im dichten Morgenverkehr auf der Autobahn A2 bei Sempach zu zwei Auffahrunfällen. Involviert waren dabei einmal fünf, und einmal drei Fahrzeuge. Zwei Personen verletzten sich dabei leicht, eine musste zur Kontrolle ins Spital.

Dichter Morgenverkehr um 6:30 Uhr auf der Autobahn A2. In der Folge geriet der Verkehr im Bereich der Autobahneinfahrt Sempach in Fahrtrichtung Süden ins Stocken. Ein Auto musste deswegen bis zum Stillstand abbremsen. Darauf konnten vier Fahrzeuge dahinter nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhren auf das stehende Auto auf.

Hinter dieser Unfallstelle kam es dann noch zu einer weiteren Auffahrkollision mit drei Autos. Zwei Lenker verletzten sich dabei leicht, eine Person musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Der Bereich der Unfallstelle war für den Verkehr während knapp einer Stunde nur einspurig befahrbar, was zu Rückstau führte. Bei den Unfällen entstand gemäss der Luzerner Polizei ein Sachschaden von rund 36'000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus