Alpen-Initiative setzt sich für LKW Fahrer ein

Sie fordert Massnahmen gegen die Ausbeutung von Lastwagenfahrer

Am Dienstag machte die Alpen-Initiative mit einer Präsentation in Luzern auf die Situation im internationalen Strassentransport aufmerksam. Das Lohndumping bei den Chauffeuren wirkt sich nämlich auch negativ auf die Verlagerung der Güter auf Schiene aus. Sie fordern drum nun bessere Arbeitsbedingungen und stärkere Kontrollen.

Im Auftrag der Alpen-Initiative wurde die Multimedia-Reportage "Leben in der Kabine" produziert. Diese zeigt die miserablen Arbeitsbedingungen der Lastwagenchauffeure im internationalen Transportwesen. Zu finden ist die Reportage hier. Mehr dazu im Beitrag von Tele 1.

Audiofiles

  1. Alpen-Initiative kritisiert die Arbeitsbedingungen für LKW-Fahrer.. Audio: Caspar van de Ven

Kommentieren

comments powered by Disqus