Eich: 3 Personen bei Unfall auf A2 verletzt

Es entstand ein Sachschaden von rund 38'000 Franken

Ein Fahrzeug mit einer Panne wurde auf dem Pannenstreifen von einem vorbeifahrenden Auto angefahren. Das auffahrende Fahrzeug überschlug es aufs Dach und schlitterte bis zum Stillstand noch rund 87 Meter weiter.

Auf der Autobahn A2 in Eich ist es gestern Abend zu einem Unfall gekommen. Involviert waren insgesamt vier Autos. Drei Personen wurden verletzt. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 38'000 Franken.

Kurz nach 18:30 Uhr hatte eine Autofahrerin am Mittwochabend auf der A2 bei Eich Richtung Luzern eine Fahrzeugpanne. Sie fuhr deshalb kurz vor dem Rastplatz Inseli auf den Pannenstreifen. Kurze Zeit später geriet aus noch ungeklärten Gründen ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrendes Auto nach rechts. Dort kam es dann zum Aufprall gegen das stehende Fahrzeug.

Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug mit der Panne rund zehn Meter nach vorne geschoben. Das auffahrende Auto überschlug es und schlitterte bis zum Stillstand noch rund 87 Meter weiter. Zwei weitere Autos wurden weiter durch Trümmerteile beschädigt, wie die Luzerner Polizei heute mitteilte.

Drei Personen verletzten sich beim Unfall leicht und mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gefahren werden. Der Sachschaden an allen Fahrzeugen beträgt rund 38'000 Franken. Wegen dem Unfall kam es zu Rückstau.

Kommentieren

comments powered by Disqus