ZG: Eine leicht Verletzte nach Kollision

Die Unfallverursacherin in Menzingen hat den Vortritt missachtet

Bei der seitlichen Kollision überschlug sich das Auto. Wegen der Vortrittsmissachtung kam es zum Unfall.

In Menzingen ist es heute Morgen zu einem Zusammenstoss zweier Autos gekommen. Die Unfallverursacherin hat dabei den Vortritt missachtet. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Der Unfall in Menzingen passierte am Dienstagmorgen, kurz nach 7:30 Uhr, auf der Aegeristrasse. Bei der Verzweigung Nidfuren beabsichtigte eine 51-jähirge Autofahrerin in die Aegeristrasse Richtung Zug einzubiegen. Wegen eines Fahrzeugs, das neben ihr eingespurt hatte, übersah sie ein vortrittsberechtigtes Auto, das auf der Aegeristrasse Richtung Zug fuhr. Es kam zur seitlichen Kollision, wodurch sich das korrekt fahrende Auto überschlug.

Die 19-jährige Lenkerin dieses Autos verletzte sich dabei leicht. Die Unfallverursacherin kam mit dem Schrecken davon. Beide Frauen wurden aber zur Kontrolle ins Spital gebracht. Wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung schreibt, ist der Sachschaden an beiden Autos beträchtlich.

Wegen dem Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr. Die Aegeristrasse war während den Arbeiten nur einspurig befahrbar.

Kommentieren

comments powered by Disqus