Kriens ist nun eine Stadt

Krienserinnen und Krienser feierten mit einer "Bring your own Party"

Seit Mitternacht ist es soweit, die ehemalige Gemeinde Kriens ist eine Stadt. Die Krienserinnen und Krienser feierten diesen speziellen Jahreswechsel mit einer «Bring your own»-Party und einer speziellen Licht-Show auf dem Stadtplatz vor dem neuen Stadthaus.

Was gestern Realität wurde, beschlossen die Krienserinnen und Krienser vergangenen März an der Urne. Mit 62% stimmten sie der Umbenennung von Gemeinde in Stadt zu. Noch vor elf Jahren lehnte die Krienser Bevölkerung diesen Namenswechsel ab. Grundsätzlich könnte sich die Nachbargemeinde von Luzern schon lange als Stadt bezeichnen. Möglich ist dies für Gemeinden ab 10'000 Einwohnern. In Kriens wohnen aktuell rund 27'000 Personen.

Kommentieren

comments powered by Disqus