Rigi Bahnen erneut mit Besucher-Rekord

Total reisten rund 910'000 Gäste mit der Bahn auf den Berg

Die Rigi-Bahn

Die Rigi-Bahnen haben im vergangenen Jahr erneut einen neuen Rekord erzielt. Insgesamt besuchten rund 910‘000 Gäste den Berg mit der Bahn – rund 8 Prozent mehr als im Vorjahr.

Nachdem die Rigi Bahnen bereits im Jahr 2017 einen neuen Rekord beim Gästeaufkommen erzielt hat, darf sie auch im Jahr 2018 an die guten Zahlen anknüpfen. Im direkten Vergleich zum Vorjahr haben im vergangen Jahr rund acht Prozent mehr Gäste den Berg mit der Bahn besucht - insgesamt waren es rund 910'000. «2018 war uns Petrus definitiv gut gesinnt», freut sich Stefan Otz, CEO der Rigi Bahnen in einer Mitteilung. Traumhafte Frühlings-, Sommer- und Herbstmonate hätten so viele Gäste wie noch nie auf die Königin der Berge gelockt. "Monat für Monat durften Rekordfrequenzen verzeichnet werden", so die Rigi Bahnen weiter.

Super Wetter, mehr Einzelreisende und internationale Gäste

Je nach Berechnung liegt die Besucherzahl sogar noch höher. Zählt man nämlich auch noch die Frequenzen der Luftseilbahn Kräbel-Rigi Scheidegg, die seit Dezember 2017 unter dem Mandat der Rigi Bahnen betrieben wird, dazu, sind es sogar rund 970‘000 Gäste. Gründe für die tollen Zahlen sind laut der Mitteilung das schöne Wetter, eine Zunahme bei Einzelreisenden und bei den internationalen Gästen.

Kommentieren

comments powered by Disqus