Was gibt es beim Pensionskassen-Ausweis zu beachten?

Radio Pilatus Geld-Tipp

Was gibt es beim Pensionskassen-Ausweis zu beachten?

In den vergangenen Tagen und Wochen haben die meisten nebst ihren Lohnabrechnung auch die Pensionskassen-Ausweise zugeschickt bekommen. Für viele ist dies ein Formular mit viele Zahlen, bei welchem sie nur Bahnhof verstehen. Der Radio Pilatus Geld-Tipp bringt Licht ins Dunkle.

Für Finanzexperte Martin Spieler ist klar, warum man den PK-Ausweis unbedingt genauer anschauen soll. Gerade bei der Pensionskasse geht es für uns alle um viel Geld. Auf dem PK-Ausweis ersichtlich sind der gemeldete und versicherte Jahreslohn und das vorhandene Altersguthaben. Da erfährt man, wie viel man bereits in seiner Kasse angepart hat. Am meisten Interesse wecken aber die Leistungen im Alter: Bei dieser Zahl rechnet die Pensionskasse auf, wie hoch das PK-Kapital oder die Rente später bei der Pensionierung dann sein würde - vorausgesetzt man verdient bis zum Rentenalter gleich viel wie bis anhin. In den meisten Fällen merkt man dann, dass man weniger Rente bekommen wird als man vielleicht gedacht hat.

Was man dagegen machen kann, welche Vorsorge man bereits im Voraus tätigen kann, das alles beantworten wir im Radio Pilatus Geld-Tipp. Und in der Sendung "Geld" auf dem Zentralschweizer Fernsehen Tele1.

Audiofiles

  1. Was gibt es beim Pensionskassen-Ausweis zu beachten?. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus