SZ: Anwohner bekämpften Autobrand mit Schnee

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf das Haus verhindern

Fahrzeugbrand in Wollerau

In Wollerau im Kanton Schwyz ist ein Auto in Brand geraten. Bis die Feuerwehr vor Ort war, gingen die Anwohner des Hauses unter anderem mit Schnee gegen den Brand vor. Verletzt wurde laut der Kantonspolizei Schwyz niemand. 

Am Mittwoch, dem 9. Januar 2019, wurde der Kantonspolizei Schwyz kurz vor 22 Uhr ein Fahrzeugbrand an der Oberblattstrasse in Wollerau gemeldet. Das Auto war unter einer Terrasse an einer Hausfassade abgestellt. Anwohner hielten den Brand mit einem Feuerlöscher und Schnee bis zum Eintreffen der Feuerwehr Wollerau nieder. Diese konnte das Feuer löschen und damit auch ein Übergreifen des Brandes auf das Haus verhindern.

Die Brandursache steht noch nicht fest, die Kantonspolizei Schwyz hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Kommentieren

comments powered by Disqus