Wie vermeidet man Schlittelunfälle?

Sportbahnen Melchsee-Frutt informieren mit Video und Schlittel-Lernparcours

In der Schweiz gibt es jährlich rund 7'000 Schlittelunfälle. Die Sportbahnen Melchsee-Frutt zeigen ihren Gästen in einem Video und mit einem Schlittel-Lernparcours, wie man Unfälle beim Schlitteln vermeiden kann. 

Ab in die Berge, auch ohne Ski und Snowboard. Wenn die Skiausrüstung fehlt oder man es gemütlicher mag, dann wählen Viele die Variante Schlitteln. Es ruft nicht nur Kindheitserinnerungen hervor, sondern man ist auch an der frischen Luft und im Schnee. Gefährlich ist es aber trotzdem. Jährlich gibt es in der Schweiz rund 7'000 Schlittelunfälle. Gerade am vergangenen Wochenende hat sich im Sarganserland ein 25-Jähriger schwer verletzt. 

Wie man möglichst unfallfrei durch einen Tag auf dem Schlitten kommt, zeigt der obige Nachrichten-Beitrag. 

Das Video der Sportbahnen Melchsee-Frutt, wie Unfälle beim Schlitteln vermieden werden können, sowie weitere Informationen zum Schlittel-Lernparcours gibt es hier.

Sportbahnen Melchsee-Frutt zeigen mit Video und Schlittel-Lernparcours, wie man Schlittelunfälle verhindern kann (Symbolbild).

Kommentieren

comments powered by Disqus