Dagmersellen: Auto nach Kollision auf Böschung

Die Autofahrerin hat sich beim Unfall auf der A2 verletzt

Nach der Kollision mit einem Lieferwagen auf der A2 in Dagmersellen, fuhr das Auto die Böschung hoch. Nach der Kollision mit einem Lieferwagen auf der A2 in Dagmersellen, fuhr das Auto die Böschung hoch. Nach der Kollision mit einem Lieferwagen auf der A2 in Dagmersellen, fuhr das Auto die Böschung hoch.

Am Samstagvormittag ist ein Auto in Dagmersellen (LU) auf der A2 nach einer Kollision mit einem Lieferwagen die Böschung hinaufgefahren. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, wurde die Autofahrerin beim Unfall verletzt. Es ist ein Sachschaden von rund 15'000 Franken entstanden.   

In Dagmersellen kollidierte am Samstag, 26. Januar, um ca. 11:00 Uhr, ein Auto mit einem Lieferwagen. Die Autofahrerin fuhr auf der Autobahn A2 Richtung Luzern. Laut Mitteilung der Luzerner Polizei kam es bei einem Fahrstreifenwechsel zur Kollision. Das Auto prallte anschliessend gegen die Mittelleitplanke, überquerte beide Fahrbahnen und fuhr die Böschung hinauf. Dort durchbrach das Auto den Wildschutzzaun, überschlug sich und kam auf den Rädern auf einem Acker zum Stillstand. 

Verletzte Autofahrerin und Sachschaden

Laut Mitteilung der Luzerner Polizei wurde die Autofahrerin beim Unfall verletzt und durch die Rega ins Spital geflogen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 15‘000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus