... and the Oscar goes to!

Green Book räumt ab

Philipp Portmann

In der Nacht auf Montag wurden in Los Angeles wieder die "Oscars" vergeben - die grösste Auszeichnung im Filmgeschäft. Radio Pilatus Filmfachmann Philipp Portmann hat für euch die ganze Show gesehen:

Abräumer des Abends sind «Bohemian Rhapsody», «Black Panther». «Roma» und «Green Book» mit gleich mehreren Oscars. Bester Hauptdarsteller wird Rami Malek in «Bohemian Rhapsody», die Auszeichnung für die Beste Hauptdarstellerin geht etwas überraschend an Olivia Colman in «The Favourite – Intrigen und Irrsinn). «Green Book» wird als bester Film des Jahres ausgezeichnet.

Die Gewinner des Abends:

Beste Nebendarstellerin: Regina King («If Beale Street Could Talk»)
Bester Dokumentarfilm: «Free Solo»
Bestes Makeup & Hairstyling: Christian Bale («Vice»)
Bestes Kostüm: «Black Panther»
Bestes Produktdesign: «Black Panther»
Beste Bildgestaltung: Alfonso Cuarón («Roma»)
Sound Editing: «Bohemian Rhapsody»
Sound Mixing: «Bohemian Rhapsody»
Bester fremdsprachiger Film: «Roma»
Bester Schnitt: «Bohemian Rhapsody»
Bester Nebendarsteller: Mahershala Ali («Green Book»)
Bester Animationsfilm: «Spider-Man: Into The Spider-Verse»!
Bester animierter Kurzfilm: «Bao»
Bester kurzer Dokumentarfilm: «Period. End of Sentence»
Visuelle Effekte: «First Man»
Bester Kurzfilm: «Skin»
Beste Original-Drehbuch: «Green Book»
Bestes adaptiertes Drehbuch: «BlacKkKlansman»
Bester Original-Soundtrack: «Black Panther»
Bester Song: «Shallow»
Bester Hauptdarsteller: Rami Malek «Bohemian Rhapsody»
Beste Hauptdarstellerin: Olivia Colman «The Favourite – Intrigen und Irrsinn)
Beste Regie: Alfonso Cuaron («Roma»)
Bester Film: «Green Book»

Kommentieren

comments powered by Disqus