Die Reuss war giftgrün

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Luzern: Die Reuss war am Schmutzigen Donnerstag giftgrün. Luzern: Die Reuss war am Schmutzigen Donnerstag giftgrün. Luzern: Die Reuss war am Schmutzigen Donnerstag giftgrün. Luzern: Die Reuss war am Schmutzigen Donnerstag giftgrün.

Auf Facebook machten Fotos der Reuss am Schmutzigen Donnerstag von sich reden. Zwischen der Luzerner Altstadt und Emmenbrücke hatte sich die Reuss giftgrün verfärbt. Der Grund dafür ist nach wie vor nicht geklärt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 

Giftgrün präsentierte sich die Reuss am Schmutzigen Donnerstag, 28. Februar, kurz nach 14:45 Uhr ab der Luzerner Altstadt. Laut Mitteilung der Luzerner Polizei schütteten Unbekannte eine grössere Menge Uranin in die Reuss, woraufhin sich das Wasser verfärbte. Uranin ist ein rotes Pulver, welches sich im Wasser grün verfärbt. Es wird oft zur Untersuchung unterirdischer Gewässerströmungen oder bei der Leckortung eingesetzt. Gemäss ersten Erkenntnissen kamen keine Lebewesen zu Schaden, so die Luzerner Polizei.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben. Personen, welche Angaben zur mutmasslichen Täterschaft machen können, sollen sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 melden.

Kommentieren

comments powered by Disqus