Wahlen Luzern: Das Thema Frau in der Regierung

Schafft Korintha Bärtsch den Sprung in die reine Männerregierung?

Am Sonntag, 31. März 2019, werden im Kanton Luzern die Sitze der Luzerner Regierung und des Luzerner Kantonsparlaments neu bestimmt. Radio Pilatus und Tele 1 berichten bereits im Vorfeld über die Wahlen und geben einen Überblick über die Kandidierenden, die Wahlschancen und die Tendenzen.

Über 800 Personen bewerben sich um einen der 120 Sitze im Luzerner Kantonsparlament. Um die fünf Sitze im Luzerner Regierungsrat buhlen neun Kandidierende - acht Männer und eine Frau wollen den Kanton Luzern regieren. Seit dem Ausscheiden von Yvonne Schärli (SP) hat Luzern eine reine Männerregierung. Schafft es Korintha Bärtsch als einzige weibliche Kandidatin, diese reine Männerregierung aufzubrechen?

Korintha Bärtsch, Kandidatin der Grünen Luzern für die Wahlen am 31. März.

Audiofiles

  1. Das Thema Frau in der Luzerner Kantonsregierung. Audio: Carmen Zettel, Radio Pilatus AG

Kommentieren

comments powered by Disqus