Dean Lewis: A Place We Knew

Album der Woche

Australien hat einen neuen Stern am Poprock-Himmel - hier ist das Debütalbum von Dean Lewis!

Der Mann aus Australien ist DER Mann der Stunde: Mit "Be Alright“ gelang Dean Lewis der weltweite Durchbruch. Auch die aktuelle Single "7 Minutes“ ist ebenfalls auf Erfolgskurs und das Debütalbum "A Place We Knew" steht diesen Erfolgen in nichts nach! Was es mit dem Albumtitel auf sich hat? Dean Lewis bezieht sich auf persönliche Erinnerungen, auf schmerzhafte Erfahrungen und vergangene, inzwischen zerbrochene Beziehungen. „Sämtliche Songs basieren auf den Beziehungen, in denen ich mich damals befand – und sie stammen aus den Häusern, in denen ich gelebt habe; manchmal auch aus Hotelzimmern“, so der Australier. Die dazugehörige Stimmung etabliert er bereits mit dem Titelsong: Trennungsschmerz und neue Hoffnung verschränkt er ineinander, wenn seine Worte, getragen von seiner grandiosen Stimme, schnell sehr persönlich werden, er das autobiografische Storytelling mit jenen Akustikklängen unterfüttert, die man inzwischen von ihm kennt - und liebt.

"A Place We Knew" ist unser Album der Woche. Du hast bis Sonntag täglich die Chance ein solches Album bei Radio Pilatus zu gewinnen.

Kommentieren

comments powered by Disqus