Polizeihunde stoppen Einbrecher-Trio

Die Schäferhunde Aeros und Mitch waren in der Stadt Luzern erfolgreich

Dank dem Einsatz des Polizeihundes Mitch und dem zweiten Polizeihund Aeros konnte ein Einbrecher-Trio gestoppt werden. Die beiden Polizeihunde Aeros (auf dem Bild) und Mitch konnten am frühen Sonntagmorgen ein Einbrecher-Trio aufspühren.

Am frühen Sonntagmorgen haben drei Männer in ein Fahrradgeschäft in der Stadt Luzern eingebrochen. Laut Mitteilung der Luzerner Polizei konnten die Täter dank dem Einsatz der beiden Polizeihunde "Aeros" und "Mitch" gefasst werden. 

Mit Hilfe zweier Polizeihunde sind in der Nacht auf Sonntag, 28. April, in Luzern drei mutmassliche Einbrecher gestoppt worden. Wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, hatte kurz nach 05:00 Uhr ein Anwohner gemeldet, dass drei Personen in ein Fahrradgeschäft am Mühlebachweg eingebrochen seien.

"Aeros" und "Mitch" konnten die Einbrecher stoppen

Die Luzerner Polizei rückte mit ihren beiden Diensthunden "Aeros" und "Mitch" aus. Die beiden vier und sechs Jahre alten Deutschen Schäfer konnten zwei zu Fluss flüchtende Männer stoppen und einen dritten im Gebäude aufspüren und stellen. Die drei mutmasslichen Einbrecher sind zwischen 17 und 19 Jahre alt und stammen aus Algerien, Eritrea und dem Iran.

Quelle: sda

Kommentieren

comments powered by Disqus