Der Blockbuster Avengers 4 bricht alle Rekorde

Das epische Finale der Marvel-Saga lässt die Kinokassen klingeln

Der neuste Teil der Superhelden-Reihe «Avengers» lässt die Kinokassen klingeln wie kein Film zuvor. Weltweit hat der Film seit vergangenem Mittwoch 1,2 Milliarden US-Dollar eingespielt. Damit sei ein neuer Rekord aufgestellt worden, teilt der Disney-Konzern mit. Auch in der Deutschschweiz führt die Comic-Verfilmung die Filmhitparade an. 

Die Marvel-Saga „Avengers: Endgame“ läuft aktuell in den Zentralschweizer Kinos. Die Marvel-Helden rund um Iron Man, Hulk Thor, Captain America und Co. kommen zum vierten Mal zusammen, um die Welt zu retten. Nun hat der Film einen neuen Besucherrekord aufgestellt: Wie The Walt Disney Company (Switzerland) mitteilt, hat "Avengers: Endgame" an nur einem Wochenende 1,2 Milliarden US-Dollar eingespielt. In den USA erzielte das Blockbuster-Ereignis das erfolgreichste Startwochenende aller Zeiten. 

Bestmarken der Schweizer Kinogeschichte

Auch in der Schweizer Kinogeschichte hat der Film "Avengers: Endgame" bereits am ersten Tag Bestmarken erzielt. Laut Mitteilung von The Walt Disney Company (Switzerland), erzielte der Film seit dem Start in den Schweizer Kinos über 4,1 Millionen Franken. Der Film Startete erfolgreicher als jeder andere Disney-Film in der Schweiz zuvor. Und der Marvel-Blockbuster bricht noch weitere Rekorde: Er belegt Platz eins der Schweizer Kinostarts, verzeichnet somit auch den besten April-Start aller Zeiten, den bisher erfolgreichsten Start 2018 sowie das bisher beste Superhelden-Startergebnis.

Kommentieren

comments powered by Disqus