25 Jahre Lokal-TV in der Zentralschweiz

Auf LTV sind erstmals regionale Bewegtbilder über die Bildschirme geflimmert

Szenenfutter - mit diesem TV-Magazin startete die Geschichte des Regionalfernsehens in der Zentralschweiz. Auch jene von Tele1. Genau heute vor 25 Jahren flimmerten auf LTV zum ersten Mal bewegte Bilder aus der Region über den Fernseher. Dass es das Regionalfernsehen bis heute beeinflusst, dachten die Pioniere von damals niemals.

Philipp Portmann und Peter Fischer haben die erste LTV-Sendung vor 25 Jahren im Wesmelinrain in der Stadt Luzern produziert. Die Sendungen dauerten jeweils eine ganze Stunde. Mit den Sendungen wie "Szenenfutter" beeinflussten sie das Regionalfernsehen bis heute. 

Von LTV zu Tele 1

Zunächst schloss sich LTV mit Regio Text, einer Art bebildertem Teletext zusammen. Im Jahr 1995 wurde daraus Tele Tell und schliesslich das Zentralschweizer Fernsehen Tele 1.

Im obigen Video-Beitrag schaut sich Philipp Portmann alte Sendungen an.

Mehr zum Thema 

Kommentieren

comments powered by Disqus