Wahlen in der Zentralschweiz

Diverse Wahlen in den Zentralschweizer Gemeinden

Der Vierwaldstättersee

In verschiedenen Gemeinden der Zentralschweiz sind heute Gemeinderatswahlen. Hier ein Überblick über die Resultate aus den einzelnen Gemeinden:

Horw

Ersatzwahl 2 Mitglieder Gemeinderat: Claudia Röösli Schuler (L20) hat mit 2562 Stimmen das absolute Mehr übertroffen. Angetreten waren auch Oliver Imfeld (SVP) und Francesca Schoch (FDP). Sie haben das absolute Mehr aber verpasst. Es ist ein zweiter Wahlgang notwendig, sofern es keine stille Wahl gibt.

Kerns

Ersatzwahl Gemeinderat: Gewählt ist Diana Zumstein-Odermatt (CVP) und Marlies Durrer-Ettlin (CVP)

Lauerz

Ersatzwahl Gemeinderat: Keiner der 63 Kandidaten hat das absolute Mehr erreicht. Der durch das Resultat notwendige zweite Wahlgang wird somit am 30. Juni 2019 stattfinden. Über das weitere Vorgehen wird der Gemeinderat in den kommenden Tagen informieren.

Schötz

Ersatzwahl Gemeindepräsident/in: Die neue Gemeindepräsidentin von Schötz heisst Regula Lötscher. Somit bleibt das Präsidium in den Händen der CVP. Ihre Kandidatin liess bei der Wahl am Sonntag Johann Häfliger-Pericin (parteilos) deutlich hinter sich. Regula Lötscher machte 748 Stimmen, Johann Häfliger-Pericin 381 Stimmen. Auf Vereinzelte entfielen 37 Stimmen.

Vorderthal

Ersatzwahl Gemeinderat: Gewählt ist Jasmin Ziltener

 

Diese Übersicht hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir sind auf den Resultateservice der Gemeinden angewiesen

 

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.