Die Schweiz vor der Eishockey-WM 2019

Im vergangenen Jahr stoppten die Schweden die Nationalmannschaft im Finale

Am Freitag beginnt in Bratislava und Košice in der Slowakei die Eishockey-WM 2019. Nach der Final-Niederlage gegen Schweden im vergangenen Jahr will die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft in der Slowakei Gold holen. Die Mannschaft des Coaches Patrick Fischer ist in der Gruppe B eingeteilt. Das erste Spiel ist am Samstag, 11. Mai, um 12:15 Uhr gegen Italien. 

Im WM-Finale in Dänemark im vergangenen Jahr verlor die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft gegen Schweden mit 2:3 nach Penalty-Schiessen. Bereits zum zweiten Mal duellierten sich die Schweiz und Schweden im Final einer Eishockey-WM. Auch 2013 reichte es für die Schweizer nur für Silber. Nun versucht sich die Mannschaft mit Coach Patrick Fischer bis an die Spitze zu kämpfen. Mit dabei sind auch Raphael Diaz und Lino Martschini vom EV Zug. 

Das Startspiel der Schweizer am Samstag (12:15 Uhr) ist gegen Italien. Den kompletten Spielplan der Schweizer Eishockey Nati in der Vorrunde gibt es hier

Kommentieren

comments powered by Disqus