Fahrer fährt unter Drogeneinfluss in Baum

Der 41-Jährige fuhr durch Knuttwil, als er die Kontrolle verlor

Auto kollidiert mit Baum.

Ein Autofahrer, der Alkohol und Drogen konsumiert hatte, ist in Knutwil verunfallt. Er durchbrach einen Zaun, fuhr durch einen Garten und dort gegen einen Baum.

Am Freitag, 25. Mai 2019, fuhr ein Autofahrer kurz vor 22 Uhr auf der Strasse von Knutwil in Richtung Winikon. Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, verlor der Fahrer daraufhin die Kontrolle über sein Auto. Nachdem er durch einen Garten bretterte, prallte er gegen einen Baum. Der 41-jährige Lenker hatte aber Glück in Unglück, er konnte das Auto unverletzt verlassen.

Ein Alkohol- und Drogentest zeigte später, dass der Mann sowohl unter Alkohol- wie auch Drogeneinfluss stand. Er hatte einen Alkoholblutwert von fast 2.5 Promille. Die Polizei sperrte seinen Führerausweis. Am Garten und am Maschendrahtzaun entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken. Der Sachschaden am Auto dürfte etwa gleich gross sein.

Kommentieren

comments powered by Disqus