Sportwagen landet in Buochs (NW) in Wiese

Es entstand ein hoher Sachschaden

Der Sportwagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Durch den Selbstunfall entstand ein hoher Sachschaden.

Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Sonntagabend bei der Einfahrt auf die Autobahn A2 in Buochs (NW) die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren und einen Zaun durchbrochen. Das Auto kam schliesslich in einer Wiese zum Stillstand. Verletzt wurde niemand, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte.

Der einheimische Lenker war gegen 20:15 Uhr von Beckenried her unterwegs und wollte auf die A2 in Richtung Norden einbiegen, als er beim Beschleunigen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, wie die Nidwaldner Kantonspolizei in der Nacht auf Montag mitteilte. Ein Abschleppunternehmen musste das Auto von der Wiese bergen. Der Zaun wurde repariert. Laut Polizei entstand ein erheblicher Sachschaden.

(Quelle:sda)

Kommentieren

comments powered by Disqus