Tödlicher Unfall bei Autobahnausfahrt Baar

58-Jähriger kam von der Strasse ab

Der Autofahrer kam in Baar von der Strasse ab und stürzte zwischen zwei Brücken hinunter. Der Autofahrer kam in Baar von der Strasse ab und stürzte zwischen zwei Brücken hinunter. Der Autofahrer kam in Baar von der Strasse ab und stürzte zwischen zwei Brücken hinunter.

Bei der Autobahnausfahrt Baar ist am Donnerstagabend ein 58-jähriger Autofahrer tödlich verunfallt. Wie die Zuger Polizei mitteilt, kam er in einer leichten Rechtskurve von der Strasse ab und stürzte zwischen zwei Brücken mehrere Meter in die Tiefe.

Kurz nach 21 Uhr am Donnerstagabend kam es auf der Autobahn A4a von Steinhausen in Richtung Baar zu einem tödlichen Unfall. Der 58-jähriger Autofahrer verliess die Autobahn bei der Ausfahrt Baar. Daraufhin kam er in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab, geriet auf den Grünstreifen zwischen den beiden Leitplanken, durchbrach ein Geländer und stürzte zwischen zwei Brücken mehrere Meter in die Tiefe. Dabei verletzte sich der 58-Jährige so schwer, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Wie es genau zum Unfall kam ist derzeit noch unklar. Die Zuger Polizei ermittelt derzeit noch. Wegen des Unfalls war die Autobahnausfahrt Baar in Richtung Zug Zentrum gesperrt.

Kommentieren

comments powered by Disqus