Schweizer Nati verliert Halbfinal gegen Portugal

Cristiano Ronaldo schlägt in den letzten Minuten doppelt zu

Die Schweiz verliert den Halbfinal der Nations League in Porto gegen Portugal 1:3. Cristiano Ronaldo schiesst für den Gastgeber alle drei Tore.

Mit einem Doppelschlag in der 88. und 90. Minute entschied der Captain der "Seleçao" die ausgeglichene Partie zugunsten des Europameisters von 2016. Bereits den Führungstreffer für den Gastgeber hatte der fünffache Weltfussballer erzielt. In der 25. Minute verwandelte er einen Freistoss zum 1:0.

Der zwischenzeitliche Ausgleich für die Schweiz gelang Ricardo Rodriguez nach knapp einer Stunde per Foulpenalty. Schiedsrichter Felix Brych hatte erst nach Konsultation der Videobilder auf ein Foul an Steven Zuber und damit auf Penalty für die Schweiz entschieden.

Portugal trifft am Sonntag in Porto im Final um den Titel der erstmals ausgetragenen Nations League auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen England und der Niederlande. Die Schweiz spielt in Guimarães gegen den Verlierer um Platz 3.

(Quelle: sda)

Impressionen Public Viewing in der Luzerner Schüür Impressionen Public Viewing in der Luzerner Schüür

Audiofiles

  1. Nati verliert gegen Portugal. Audio: Fabian Kreienbühl

Kommentieren

comments powered by Disqus