Zentralschweizer Jodlerfest live

Tele 1 zeigt den Umzug des Zentralschweizer Jodlerfests in Horw

Das Zentralschweizer Fernsehen zeigt auch in diesem Jahr den Festumzug des Zentralschweizer Jodlerfests live. Am Sonntag 30. Juni überträgt Tele 1 den Höhepunkt des Fests mit über 40 Nummern direkt aus Horw. Nach Schüpfheim 2016 und Schötz 2018 wird es die dritte Produktion in dieser Form sein. Mit dem Escholzmatter Gody Studer konnte Tele 1 ein echtes Jodler-Urgestein als Co-Kommentator für sich gewinnen.

«Es Fäscht för alli»

2’500 aktive Jodler, Fahnenschwinger und Alphornbläser werden am Zentralschweizerischen Jodlerfest in Horw erwartet. 60’000 bis 70’000 Besucher machen das Jodlerfest zu einem der grössten Volksfeste des Jahres in der Region. Der Festumzug am Sonntag zählt mit seinen über 40 Nummern zu den Highlights.

Umzug live ab 13:45 Uhr

Der Festumzug in Horw startet um 14:00 Uhr. Tele 1 beginnt bereits um 13:45 Uhr mit der Liveübertragung und stimmt die Zuschauer mit Impressionen und Hintergrundbeiträgen ein. Moderatorin Fabienne Bamert wird unter anderem Umzugschef Karl Beeler den Puls fühlen.

Gody Studer als Co-Kommentator

Auf der Position des Co-Kommentators gelang dem Zentralschweizer Fernsehen ein Glücksgriff. Gody Studer ist seit über 40 Jahren in der Jodlerszene aktiv und hat schon 2016 in Schüpfheim den Umzug für Tele 1 mitkommentiert. In Horw wird er an der Seite von Viviane Speranda-Koller durch die Umzugsnummern führen und mit seinem breiten Fachwissen viele Anekdoten erzählen können.

Jodlerfest 2019 Impression vom Festumzug: Die Fahnenschwinger Willihof.

Kommentieren

comments powered by Disqus