13-Jähriger in Skaterpark lebensbedrohlich verletzt

Beim Schulhaus Arena in Hochdorf kam es am Samstag zum Unfall

Ein 13-Jähriger hat sich am Samstag im Skaterpark in Hochdorf lebensbedrohliche Kopfverletzungen zugezogen.

Am Samstagabend ereignete sich auf dem Skaterpark beim Schulhaus Arena in Hochdorf ein Unfall. Ein 13-jähriger Junge fiel rückwärts auf den Asphalt und erlitt lebensbedrohliche Kopfverletzungen.

Ein 13-Jähriger hat sich am Samstag im Skaterpark in Hochdorf lebensbedrohliche Kopfverletzungen zugezogen. Er fuhr mit seinem Kickboard auf eine Rampe, wollte von da aus zu einem Querbalken eines Pavillondachs springen und fiel dabei rückwärts auf den Asphaltboden.

Vor Ort wurde der Verletzte vom Rettungsdienst betreut, bevor er mit dem Helikopter ins Spital geflogen wurde, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte.

(Quelle: sda / red)

Kommentieren

comments powered by Disqus