Bankkarte und Autoschlüssel: Das ISAF Fundbüro

Das geht in einer Schwingarena alles verloren

Ob Bankkarte, Sonnenhut oder Autoschlüssel. Im Fundbüro des Innerschweizer Schwing- und Älplerfests ist bereits vor dem Mittag alles mögliche abgegeben worden. So schnell wie hier kommen die Gegenstände aber selten zurück zu ihren Besitzern.

Die ersten Fundgegenstände seien bereits auf der Anreise gefunden worden, wie uns Caterina vom Fundbüro erzählt. Das Abgeben von Fundgegenständen ist hier Ehrensache. Das unterstreicht einmal mehr die freundschaftliche und ehrliche Atmosphäre am Schwing- und Älplerfest. Und so schnell wie die Gegenstände abgegeben werden, so schnell würden sie oft auch wieder abgeholt, so Caterina.

Die Fundgegenstände werden sicher noch bis am Abend gesammelt. Alle Gegenstände die bis zum Ende des Schwing- und Älplerfestes nicht abgeholt werden, werden der Polizei übergeben (Telefon 041 874 53 53).

 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus