Betrunkener Mann bedroht Polizisten mit Waffe

Der 47-Jährige flüchtete von einer Kontrolle bis zu sich nach Hause

Da beim 47-jährigen Schweizer starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen wurde, wollten ihn die Polizisten kontrollieren.

Die Urner Kantonspolizei kontrollierte am frühen Morgen des 1. August einen Fahrzeuglenker wegen Alkohol. Der 47-Jährige flüchtete anschliessend bis zu sich nach Hause und bedrohte die Beamten mit einer Pistole.

Um circa 6 Uhr morgens am 1. August kontrollierte eine Patrouille der Urner Kantonspolizei einen Fahrzeuglenker. Da der 47-Jährige stark nach Alkohol roch, führten die Polizisten einen Atemalkoholtest durch, bei dem sich rund 1,7 Promille herausstellte. Im Verlauf der Kontrolle flüchtete der Mann dann bis zu sich nach Hause. Dort schnappte er sich eine Pistole, bedrohte mit dieser die Polizisten und setzte die Flucht zu Fuss fort.

Der Schweizer konnte anschliessend von der Polizei überwältigt und festgenommen werden, schreibt die Urner Kantonspolizei in einer Mitteilung. Als sie anschliessend das Haus des Mannes durchsucht hatten, konnten die Polizisten weitere Waffen sicherstellen. Bei der ganzen Aktion verletzte sich niemand, weitere Abklärungen zur Tat sind im Gange.

Kommentieren

comments powered by Disqus