Lino Martschini verlängert beim EV Zug

Der 26-jährige Stürmer hat einen neuen Vertrag bis 2023 unterschrieben

Der 26-jährige EVZ-Stürmer Lino Martschini verlängert beim EV Zug seinen Vertrag bis 2023. Martschinis Vertrag wäre Ende Saison ausgelaufen.

Der EV Zug bindet seinen Stürmer Lino Martschini um drei weitere Jahre bis Ende Saison 2022/23 an sich. Eine wichtige Personalie hat EVZ-Sportchef Reto Kläy also bereits vor Saisonstart geregelt – Martschinis Vertrag wäre Ende Saison ausgelaufen. Wie der EVZ in einer Mitteilung schreibt, verlängert der 26-Jährige seinen Vertrag nun vorzeitig um drei weitere Jahre.

Sportchef Reto Kläy zeigt sich in der Mitteilung erfreut über das Bekenntnis des Stürmers zum EVZ:

„Lino gehört zum Kern des Teams, ist einer unserer Schlüsselspieler und ein Aushängeschild des Klubs. Ich bin froh, dass wir auch die nächsten Jahre auf ihn zählen können.“

Bereits mit neun Jahren kam Lino Martschini vom HC Luzern zum EVZ Nachwuchs. Danach wechselte er 2010 für zwei Jahre in die kanadische Juniorenliga OHL, kehrte 2012 wieder zum EV Zug zurück und erhielt seinen ersten Profivertrag. Der treffsichere Flügelstürmer spielt seit nunmehr sieben Saisons bei den Zugern und erzielte in 400 Einsätzen 338 Scorerpunkte. Letzte Saison war Martschini in der Qualifikation bester EVZ-Stürmer, in den Playoffs gar Topskorer der Liga.

EVZ-Stürmer Lino Martschini hat seinen Vertrag um drei Jahre verlängert.

Kommentieren

comments powered by Disqus