Schätze der Alpen

57. Urner Mineralientage Altdorf

Auf Schatzsuche in den Schweizer Alpen. Der Wahl-Urner Thomas Steinbrugger ist ein leidenschaftlicher Strahler. Seit einigen Jahren ist er professionell unterwegs. An den Urner Mineralientagen spricht er über seine geheimnisvolle Arbeit. 

Mehr als 200 Tage pro Jahr ist Thomas Steinbrugger in den Bergen in über 3000 Metenr über Meer. In einer Steinspalte herumkriechen, Löcher bohren, Edelsteine rausmeisseln - das ist sein Traumjob. Thomas Steinbrugger ist einer der wenigen, die vom Strahlen leben können. Sein grosses Strahler-Geheimnis ist aber Social Media.

120 Kilo-Brocken

Auch Frank Woldert ist ein angefressener Schatzsucher. Für sein Hobby opfert er gerne einige Wochen seiner Ferien. Im Urnerland im Dreck zu knien ist für ihn das Grösste. Lohnen tut es sich allemal: Letzten Spätherbst hat er einen 120kg Brocken auf der Göschener Alp gefunden und diesen Frühling mit Freunden geborgen. So ein Fund ist gut und gerne mal zwischen 50'000 und 100'000 Franker wert.

Kommentieren

comments powered by Disqus