Urner Bergsteiger stellt Rekord auf

Dani Arnold knackt den Rekord an der großen Zinne der "Tre Cime di Lavaredo"

Der Urner Dani Arnold knackt den Speed Rekord in den Dolomiten in Italien. Wofür erfahrene Bergsteiger sechs bis sieben Stunden brauchen, reichten dem Bürgler gerade mal 46 Minuten.

Die Route «Comici-Dimai» an der grossen Zinne der «Tre Cime di Lavaredo» in Italien ist legendär. Der Urner Dani Arnold klettert die 550 Meter lange Route ohne Seil – und schreibt Geschichte.

Der Kletterer schafft die Strecke in nur 46 Minuten und 30 Sekunden. Das ist fast 20 Minuten schneller als der bestehende Rekord. Während eine erfahrene Seilschaft rund sechs bis sieben Stunden braucht, klettert er die Route ohne Seil in schwindelerregendem Tempo.

Zuvor erkundete der 35-Jährige die Strecke drei Mal mit Seil um sich mit dem Gelände vertraut zu machen. Dieses sei alles andere als einfach: «Der Fels ist nicht immer ganz fest und aufgrund der vielen Begehungen durch andere Seilschaften etwas abgeschmiert, wie poliert» teilt Dani Arnold in einer Medienmitteilung mit.

Dani Arnold knackt Kletterrekord in den Dolomiten.

Kommentieren

comments powered by Disqus