Unfall mit sechs Autos im Reussport-Tunnel

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen

Unfall (Symbolbild)

Am Freitagabend hat sich auf der Autobahn A2 in Luzern, im Reussport-Tunnel, eine Kollision zwischen sechs Autos ereignet. Dabei verletzten sich vier Personen leicht, teilt die Luzerner Polizei mit. Einer der beteiligten Lenker entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei - es werden Zeugen des Unfalls gesucht.

Am Freitag, dem 27. September 2019, fuhren mehrere Autos um ca. 18:30 Uhr im Kolonnenverkehr auf der A2 in Luzern durch den Reussport-Tunnel in Fahrtrichtung Süden. In der Folge kam es zwischen sechs hintereinanderfahrenden Fahrzeugen zu mehreren Auffahrkollisionen. Der vorderste Unfallbeteiligte entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizei von der Unfallstelle. Bei dem unbekannten Fahrzeug dürfte es sich um einen weissen Seat Leon handeln. Dieser weist am Heck Beschädigungen auf und fuhr nach der Kollision in Richtung Ob- / Nidwalden weiter. Während den Räumungsarbeiten kam es in Fahrtrichtung Süden zu grösserem Rückstau.

Zeugen gesucht
 
Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, welche Angaben zum flüchtenden Personenwagen oder dessen Lenker machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei (Tel. 041 248'81'17) zu melden.

Kommentieren

comments powered by Disqus