Eichwäldli-Bewohner dürfen länger bleiben

Die Stadt Luzern hat den Vertrag bis September 2020 verlängert

Die Bewohner dürfen noch ein wenig bleiben - mindestens ein Jahr.

Die Eichwäldli-Bewohner in der Stadt Luzern können mindestens noch ein Jahr in der städtischen Liegenschaft bleiben. Der Vertrag sei verlängert worden.

Die Bewohner der städtischen Liegenschaft Eichwäldli dürfen länger bleiben. Eigentlich wäre der Vertrag schon bald ausgelaufen, nun wurde dieser aber bis im September des nächsten Jahres verlängert. Dies berichtet die Luzerner Zeitung und beruft sich dabei auf Informationen der städtischen Dienstabteilung Immobilien.

Entscheiden, wie es weitergehen soll

Dies, weil sich die Bewohner von der Soldatenstube in den Wohnteil zurückgezogen hätten. Im Januar war eine Räumung der Liegenschaft zur Debatte gestanden, da Teile davon einstürzen könnten. Bis Ende nächstes Jahr will die Stadt entscheiden, wie es weitergehen soll. Aktuell läuft noch eine Sanierungsstudie, welche aufzeigen soll, was für Massnahmen nötig sind.

Kommentieren

comments powered by Disqus