Einheitlicher Ball für Swiss Football League

Super League und Challenge League erhalten Matchball

Ab der Saison 2020/2021 spielen alle 20 Klubs der Swiss Football League (SFL) erstmals in der Geschichte mit einem einheitlichen Matchball. Die SFL schloss einen Dreijahresvertrag mit dem japanischen Ballhersteller Molten ab.

Sportliche Fairness, ein einheitlicher Auftritt und wirtschaftliche Vorteile für die Klubs seien die Gründe für den Vertragsabschluss, teilte die SFL mit. Molten ist einer der weltweit führenden Hersteller für Bälle in zahlreichen Teamsportarten.

Der neue Ball der Super League und Challenge League entspricht dem Modell, das auch in der Europa League verwendet wird. Für die SFL liefert der Hersteller Bälle mit einem speziellen Schweizer Design.

(Quelle: sda)

Kommentieren

comments powered by Disqus