Velounfall: EVZ-Stürmer Thorell bricht sich den Arm

Der Schwede muss nicht operieren, fällt aber mehrere Wochen aus

Erik Thorell fällt sechs Wochen aus.

Der EV Zug muss während sechs Wochen auf Stürmer Erik Thorell verzichten. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, hat sich der Schwede den Arm gebrochen, als er vom Fahrrad fiel.

Das Team um Trainer Dan Tangnes muss auf einen wichtigen Spieler verzichten. Der Stürmer Erik Thorell ist am vergangenen Samstag auf dem Heimweg vom Morgentraining mit dem Fahrrad gestürzt. Dabei hat sich der Schwede den Arm gebrochen. Er fällt nun rund sechs Wochen aus, eine Operation ist aber nicht nötig, wie der EVZ in einer Mitteilung schreibt.

Die Verletztenliste des EVZ wird somit um einen Namen länger. Man muss weiterhin auch auf Fabian Schnyder und Sven Senteler verzichten. Um die Lücken zu füllen rutschen junge Spieler nach. Neben Livio Langenegger sind auch Cyrill Oehen, Dario Wüthrich und Volejnicek für das Champion Hockey League-Spiel in Pilsen mitgereist.

Kommentieren

comments powered by Disqus